Verleihung 2017

Braunschweiger Bürgerpreis für herausragende studentische Leistungen

Festliche Preisverleihung am Mittwoch, 6. Dezember 2017, 19:00 Uhr

Braunschweigisches Landesmuseum

Die Stiftung Braunschweiger Bürgerpreis für herausragende studentische Leistungen wurde 1996 von einer der TU Braunschweig eng verbundenen Braunschweiger Bürgerin ins Leben gerufen.

Zweck der Stiftung ist die Förderung besonders begabter Studenten der TU Braunschweig. Ihnen wird der Braunschweiger Bürgerpreis für herausragende studentische Leistungen (zum Beispiel exzellente schriftliche Ausarbeitungen auf hohem wissenschaftlichem Niveau) oder auch für besondere mit herausragendem Engagement und Ideenreichtum betriebene Aktivitäten verliehen.

Die Stiftung unterstützt darüber hinaus bedürftige Studierende der Universität durch finanzielle Hilfen.

Programm der festlichen Preisverleihung am 06.12.2017:

Begrüßung
Dr. Heike Pöppelmann, Direktorin des Braunschweigischen Landesmuseums

Preisverleihung und Vorstellung der Preisträger
Brigitte Blum, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Braunschweiger Bürgerpreis
Prof. Dr.-Ing. Anke-Kaysser-Pyzilla, Präsidentin der TU Braunschweig

Gratulation
Prof. Dr. rer. nat. Otto Richter, Präsident der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft

Festvortrag
Prof. Dr. Angelika Lingnau, Royal Holloway, University of London, GB
Wahrnehmen, Verstehen, Handeln: Wie entsteht Bewegung in unserem Gehirn?

Im Anschluss findet ein Empfang mit Wein und Brezeln im Braunschweigischen Landesmuseum statt.


Um sich für die Preisverleihung anzumelden haben wir Ihnen die Einladung hier zum Download zur Verfügung gestellt:
Einladung 2017